Anfänge gestalten und Organisationen entwickeln

Wandlung, Umkehren und neu Anfangen sind meine Kernkompetenzen. Aus Erfahrungen, was im guten Zusammenleben und im sorgfältigen Umgang mit dem Boden fehlt, sind die auf der Homepage aufgeführten Projekte entstanden.

Meine Beiträge in diesen Organisationen und Initiativen sind divers. Ich initiiere Anfänge, begleite, moderiere und reflektiere Changeprozesse. Oder ich beteilige mich als Bürgerin, in dem ich meine Zeit, mein Wissen und mein Netzwerk zur Verfügung stelle.

Seit 2009 bin ich in zivilgesellschaftlich notwendigen Transformationen engagiert.
Change ist ein Gemeinschaftsprojekt mit meinem Mann Bernhard Lenfers Grünenfelder: 2016 haben wir vereinbart, dass diese Arbeit 'out of the box' ins Zentrum meines Wirkens gehört. Dafür hat er einige Jahre die Verantwortung als alleiniger Ernährer unserer Familie übernommen und begleitet meine Arbeit mit grossem Interesse.

Seit 2021 arbeite ich auf der Basis dieser zwölfjährigen Erfahrung und Reflexion im Changemanagement auch als selbständige Prozessbegleiterin, Referentin und Autorin.

Aus- und Weiterbildungen

Theologiestudium in Luzern, Paris und Münster
Wissenschaftliche Assistenz an der Universität Freiburg/Schweiz
Forschungsjahr in Harvard/MA bei Prof. Dr. E. Schüssler Fiorenza (SNF-Stipendium)
Promotion an der Universität Freiburg/Schweiz
Weiterbildungen in Changekompetenzen, Organisationsentwicklung und Grossgruppenmoderation

Anstellungen (1991 bis 2020)

Mitglied der Veranstaltungsgruppe RomeroHaus/Luzern
Fachmitarbeiterin Bibelpastorale Arbeitsstelle SKB/Zürich
Vorlesungstätigkeiten an den Universitäten Luzern, Freiburg/Schweiz, St. Gallen
Fachmitarbeiterin Lassalle-Institut, Edlibach/ZG
Aufbau/Leitung der neuen Bildung bei SKF Schweizerischer Katholischer Frauenbund
Leiterin Fachstelle Feministische Theologie der FrauenKirche Zentralschweiz

Privat

Geboren 1965
Verheiratet mit Bernhard Lenfers Grünenfelder
Mutter von zwei erwachsenen Söhnen.
Daheim im Kanton Zug und im Albulatal.